Tipp 3: Warum Rückbildungsgymnastik? Lege Dein persönliches Ziel fest.

Wie heisst es so schön? „Wer keine Ziele hat, wird sie auch nicht erreichen“… Na ja, ist zwar ein abgedroschenes Sprichwort, aber es hilft schon ein Ziel (oder mehrere Etappenziele) vor Augen zu haben und darauf hinzuarbeiten. Warum Rückbildungsgymnastik gleich mehrere Ziele hat? Weil sie (mit dem richtigen Konzept) ein umfassendes, nachhaltiges Ganzkörpertraining sein kann. Welche Ziele Du damit erreichen möchtest, kannst Du ganz persönlich für Dich entscheiden. Wenn Du Dir bewusst machst, warum Du Rückbildungsgymnastik machst (also für welches Deiner Ziele) wirst Du mit viel mehr Motivation daran gehen, viel intensiver trainieren und mit Power auf Dein echtes Ziel hintrainieren.

Brauchst Du Inspiration, wie Du Dein Ziel für Deine Rückbildungsgymnastik festlegen kannst?
Schau‘ mal, welche Ziele andere Kursteilnehmerinnen schon hatten:

  • „Mein Ziel ist es den Bauch nach der Schwangerschaft wieder schön flach zu bekommen.“
  • „Ich habe Probleme mit Inkontinenz und möchte in Gesellschaft von Freunden wieder ohne Angst lachen und niesen können.“
  • „Ich möchte meinen Beckenboden straffen um wieder mehr Spaß mit meinem Partner im Bett zu haben.“
  • „Ich will endlich wieder so sportlich werden, wie vor der Schwangerschaft.“
  • „Ich bin unzufrieden mit meinem Körper und möchte mich endlich wieder wohl in meiner Haut fühlen.“

Lege auch DU DEIN persönliches Ziel fest. Was möchtest Du mit einem Rückbildungskurs erreichen? Wie soll es Dir nach dem Kurs gehen? Kurz: Finde für Dich heraus warum Du Dir die ganze Quälerei antust. Denn richtig effektive Rückbildung ist keine gemütliche Gymnastik, sondern echt hartes Training!

Wenn Du bereit bist, Deine Ziele mit dem Rückbildungskurs zu erreichen, dann empfehle ich Dir meinen Online-Rückbildungskurs

JETZT NEU: Rückbildungskurs Online mit Hebamme Nadine Beermann

Bringe Dich und Deinen Beckenboden jetzt wieder in Form

Rückbildungskurs Online
N

Fit werden

Ganzheitliche Workouts

 

N

Gesund bleiben

mit Beckenbodenübungen gegen Inkontinenz

 

N

Besser fühlen

und endlich wieder etwas für Dich tun

 

„Das Beckenbodentraining ist ja echt Wahnsinn. Nie hätte ich gedacht, dass ich damit meine beginnende Inkontinenz in den Griff bekomme. Aber genau so war es! “

möchte anonym bleiben / 32 Jahre / Fulda 

„Meinen ersten Rückbildungskurs habe ich woanders gemacht, da habe ich nicht mal geschwitzt. Bei Nadine's Kurs läuft der Schweiß nach 5 Minuten...“

Karla J. / 34 Jahre / Eichenzell

„Mein lieber Schwan, der Rückbildungskurs bei Nadine ist echt hart... Aber sowas von effektiv – das habe ich noch in keinem Fitnesskurs vorher gehabt.“

Sophie F. / 29 Jahre / Fulda

„Danke, Nadine! Nach einer Zwillingsschwangerschaft hatte mein Beckenboden Deinen Rückbildungskurs dringend nötig. Noch heute baue ich Deine Übungen in meinen Alltag ein.“

Neele M. / 27 Jahre / Bad Brückenau